Jan 20, 2009

Kartoffelblini mit Gurken - Kiwichutney und Curry


Warme, zarte Kartoffelblini mit einem leicht säuerlichen Kiwichutney - eine wundervolle Vorspeise.

Für die Kartoffelblinis:
Zutaten:
  • 500 g Bintje Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 2 TL Speisestärke
  • 2 TL Weissmehl
  • Prise Backpulver
  • 2 TL Butter geschmolzen
  • 1 TL Majoran frisch, fein gehackt
  • Salz, weisser Pfeffer, Muskatnuss
Zubereitung:
  1. Die Kartoffeln in der Schale weichkochen, etwas erkalten lassen, dann schälen
  2. Die Kartoffeln durch ein Passe-vite (feinste Stufe) drehen
  3. Die Eier trennen und das Eiweiss steif schlagen
  4. Die Eigelb mit dem Mehl, der Stärke, der Butter und dem Backpulver zur Kartoffelmasse geben
  5. Gut würzen
  6. Den Eischnee vorsichtig unter die Kartoffelmasse heben
  7. In einer Teflonpfanne in etwas Bratbutter kleine Portionen ausbacken und warm stellen
Für den Kiwichutney:
Zutaten:

  • 2 Kiwis
  • 4 EL Salatgurken entkernt
  • 160 g Zucker
  • Spritzer Zitronensaft
  • 1 Chilischote klein, fein gehackt
  • 2 EL weisser Balsamico Essig
  • 1 TL Currypulver scharf
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung:
  1. Kiwis und Gruken in kleine Würfel schneiden und mit den übrigen Zutaten mischen
  2. Das Ganze in einer Pfanne leicht köcheln lassen bis die Masse eindickt
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  4. Das Chutney in sterile Gläser abfüllen und verschliessen. Für mind. 1 Woche kühl lagern.

No comments: